Ein Film von:



Besetzung:

Ohnmacht - Der Film
Ohnmacht - Der Kurzfilm Das Kurzfilmprojekt „Ohnmacht“ (AT) erzählt die authentische Geschichte eines jungen mit Problemen belasteten Zivildienstleistenden. Der Verlust eines Familienangehörigen, zunehmende Perspektivlosigkeit, Freundschaft, zwischenmenschliche Konflikte und die Hoffnung auf bessere Zeiten liefern die Grundlage für dieses 15-minütige Filmprojekt. Dabei verzichtet der Film auf das gerade für Hollywood typische Happy End. Vielmehr wird der Zuschauer durch ein offenes Ende dazu aufgefordert, in die Geschichte einzutauchen und diese selbst fortzuführen. Zudem entkräftet die Interaktion der beiden Hauptcharaktere einige in der Gesellschaft bestehende Klischees.